Augenblicke
  Kaleidoskop
 
  Züchterlisten
  Links

Ein kleiner Einblick in und um das Dorf Oberwellenborn

 

Wenn Sie mögen können Sie mich gerne bei einem Rundgang in und um den idyllisch gelegenen Ort Oberwellenborn begleiten. Wir beginnen unseren Bummel in der Straße an den Bachwiesen, wo ich, zusammen mit meinen Kindern und Katzen, ein Häuschen unser eigen nennen kann.

Wir waren schon oft bei Freunden zu Besuch in Oberwellenborn, Gemeinde Unterwellenborn LK Saalfeld/Rudolstadt. Im Jahre 2000 hat es sich dann ergeben, dass wir hier ein Haus bauen konnten und ein Traum ging für uns alle in Erfüllung.

Ab dem Jahr 2001 zogen die ersten Norwegischen Waldkatzen bei uns ein und ich entschloss mich zu einer kleinen Hobbyzucht und trat einem Rassekatzenverein bei - bis zu den ersten Katzenbabys sollte es dann aber doch noch bis zum Jahre 2004 dauern.

Aber ich schweife ab ... hier können Sie den kleinen Dorfplatz von Oberwellenborn sehen; regelmäßig werden hier Sprechzeiten des Bürgermeisters (Schultheiß) von Unterwellenborn abgehalten. Kleine Feierlichkeiten werden hier ebenfalls veranstaltet.

Hier kann man wunderbar essen !!!

Es gibt sehr gute Unterkünfte, unter anderem eine Bowlingbahn und einen Tanzsaal; die Homepage ist sehr informativ - reinschauen lohnt auf alle Fälle.

...und weiter geht es in Richtung Norden. Es ist von hier aus nur eine kurze Strecke zu den weitläufigen Wäldern und Bergen mit ihrer eigenen malerischen Schöhnheit des Thüringer Waldes ...

Oberwellenborn ist ein sehr gepflegtes kleines Dorf mit wunderbaren Fachwerkhäusern, großen Gehöften und Stallungen mit allerlei kleinem Getier, aber auch Pferden. Auch einige Gewerbe sind hier ansässig, unter anderem ein Schmied und ein Schreiner.

Hier schlendern wir an einem sehr alten Bauernhaus vorbei. Die Einwohner dieses Gehöftes sind sehr tierlieb und haben Katzen, Hunde, Tauben und Hühner.

... und weiter geht es nördlich zum Bahnübergang; von hier aus geht es entweder weiter gerade aus in Richtung Wald oder links herum Richtung See ...

Vor uns sehen wir die Ausläufer des Kulmberges. Vom acht Kilometer entfernten Saalfeld aus kann man einen wunderschönen Ausflug zum Kulmberg machen. Der Aussichtsturm bietet eine wunderbare Panoramaansicht über die Städte Rudolstadt, Saalfeld und Umgebung. Außerdem gibt es dort oben in windiger Höh das Kulberghaus mit seinen vielfältigen kulinarischen Köstlichkeiten und nach reichlicher Stärkung kann man die schön angelegten Wandermöglichkeiten nutzen.

Gleich kommt der Regionalexpress und wir müssen ein wenig warten um wieder in den Ort zu gelangen.

Hier geht es nach Unterwellenborn ... aber zurück nun zu unserem kleinen Rundgang!

Die Natur ist hier so üppig und ursprünglich - genau richtig um richtig zu entspannen.

Weiter geht es in Richtung See ...

das sogenannte Unkraut sieht einfach nur zauberhaft aus...

Nun sind wir an dem kleinen See angekommen und lassen die Eindrücke auf uns wirken.

Der See ist mit vielen Karpfen besetzt und das Baden ist hier leider nicht gestattet.

Um so mehr fühlen sich die Wasservögel hier wohl, oft werden sie mit einigen Brotkrumen verwöhnt.

Ja - hier kann man einfach die Seele baumeln lassen.

Eigentlich sind hier immer Schwäne zu sehen, aber irgendwie hatten die auch mal einen Ausflug;)

Es sind nur ungefähr 100 Meter vom See bis zur neugebauten Siedlung entfernt und man kann Abends die Frösche quaken hören oder die Grillen zirpen.

Es ist hier einfach traumhaft schön und ich habe nie bereut hier her gezogen zu sein.

Weiter geht es durch einen Weg im Schilf. Es gibt hier noch viele kleine Teiche.

Auch Kraniche und andere seltene Vogelarten sind mitunter hier zu sehen.

Im Hintergrund kann man die kleine Kirche von Oberwellenborn sehen.

Nun sind wir fast am Ende unseres kleinen Rundganges.

Im Hintergrund können Sie unser Häuschen sehen, die Villa Fidibus ;)

...und weiter geht es über die Bachwiesen, die unserer Straße ihren Namen gegeben haben. Hier ist es immer sehr feucht, da einige Bachläufe sich hier entlang schlängeln.

Auf diesem Bild kann man das Haus unserer Nachbarn gegenüber sehen. Es mutet an wie ein verwunschenes Dornröschenschloss. Alles hier in und um Oberwellenborn ist so natürlich und man muss sich hier einfach wohl fühlen.

Nun sind wir am Ende unseres Spazierganges und ich werde zu meinen Süßen gehen und die Sonne mit ihnen zusammen auf meiner Terasse genießen. Schauen Sie doch auch mal vorbei in unserem schönen Oberwellenborn. Es würde mich freuen Sie in der Villa Fidibus begrüßen zu können.